Zum Showroom

NEPTUN Navy 750 Kg Bootstrailer | Winde | Wippe | Kunststoffrollen

360° Außenansicht
360° Innenansicht
Video

Neuwagen

UVL 30.06.2021

949,- 19% MwSt. ausweisbar
Fahrzeuganfrage

EZ: keine
Farbe: Silber
Interieur: Silber
Sonstiges
0 kW (0 PS)
Innenraum und Komfort
Multimedia und Kommunikation
Sicherheit und Umwelt
Sonstiges
Umwelt
Weitere Details
Fahrzeug-Nr.: GN034Navy08
HU: Neu
Masse des Fahrzeuges 154 kg
Zul. Gesamtgewicht: 750 kg
Standort: Altenberge
Altenberge

Kiefer Mobile Inh. Ralf Kiefer
Boschstraße 9
48341 Altenberge


Route berechnen

Beschreibung des NEPTUN Navy
.
.

  • NAVY hat eine verstellbare Deichsel, um Boote zwischen 3,1 m und 5,2 m (10 – 17 Fuß) transportieren zu können.

  • Der Anhänger ist in der Registrierungsversion mit DMC erhältlich: 350 kg, 400 kg, 450 kg, 499 kg, 500 kg, 550 kg, 600 kg, 650 kg, 700 kg, 750 kg.

  • Kipp- und schwenkbare Kielrollen hinten erleichtern das Auf- und Abslippen des Bootes.

  • Alle Seiten- und Kielrollen sowie die Achse sind verstellbar und können exakt auf Ihr Boot angepasst werden.

  • NAVY ist aus hochwertigem, feuerverzinktem Stahl gefertigt. Dies garantiert eine lange Lebensdauer.

  • Mittels 2 kleiner Griffe hinten kann der Beleuchtungsträger innerhalb von Sekunden abmontiert werden.

  • NAVY-Standard: Seilwinde (450 kg), Windenstand, Stützrad, 1 kippbare Kielrolle, 2 fixierte Kielrollen, 2 Seitenrollen.

  • Sichere Fahrt durch verstärkte V-Deichsel, Einzelradaufhängung und wartungsfreie Gummifederachsen.

  • Die Multifunktionsleuchten sind, vor Feuchtigkeit und Grünspan geschützt, unter der Heckklappe montiert.

  • Wasserdichte Nabe – Kugellager mit zusätzlichen Schutz gegen das Eindringen von Wasser.



Bild 3. Fußnoten:

1 Für Boote mit einer Länge von 8 bis 20 Fuß

Der NAVY Anhänger hat eine spezielle Konstruktion, so dass die Länge des Anhängers auf das Boot innerhalb von 8 bis 20 Fuß angepasst werden kann.

2 Einfaches Beladen und Entladen des Bootes

Hintere horizontale Rollen an der Wiege N7-17 und N13-20 ermöglichen ein reibungsloses Auf-und Abladen eines Bootes vom/auf den Anhänger. Der Druck des Bootes auf die Wiege ist reduziert, so dass eine Beschädigungsgefahr für ein Boot sehr gering ist.

3 Optimale Gewichtsverteilung

Positionen von Seitenstützen und der Wiege N7-17 und N13-20 sind voll einstellbar. Dies sorgt für einen optimalen Rollendruck an den Seiten und dem Kiel. Die Rollen sind aus einem schmutzbeständigen Kunststoff hergestellt. Das Hinzufügen - auf Anfrage - eines Seitenstützens auf jede Seite erhöht die Sicherheit beim Transport von Booten.

4 Lange Lebensdauer

Die NAVY Reihe ist aus hochwertigem Stahl hergestellt und tauchverzinkt. Dadurch wird eine langfristige Nutzung des Anhängers sichergestellt.

5 Einfache und schnelle Bedienung der Heckleiste

Die Heckleuchtenleiste lässt sich leicht und schnell entfernen.

6 Standard-Ausstattung

Die NAVY Reihe ist serienmäßig mit einer Winde mit einer Kapazität von 450 kg (zu N7-12 und N7-17) oder (zu N13-20), einer Stütze der Winde, einem Stützrad für Anhänger, horizontal befestigten Rollen, verstellbaren Seitenstützen ausgestattet.

 

  Öffnungszeiten & Kontakt 


Unser Hauptstandort in Altenberge
Montag bis Freitag:
09:00 bis 18:00 Uhr

Samstag:     
Termine nach Vereinbarung

  +49 2505 3663

  info@kiefer-mobile.de


 Standorte unserer Händler


Kiefer Mobile Inh. Ralf Kiefer
Boschstraße 9
48341 Altenberge

Anfahrt Kontakt

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.